Lachszucht Wolftal braucht Ihre Mithilfe!

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde!

Auch im Jahre 2015 geht die Arbeit in unserer Lachszucht Wolftal weiter. Stephan Stäbler als hauptamtlicher Leiter der Lachszucht und Armin Wachendorfer arbeiten zwar schon mit voller Kraft, es ist aber weiterhin viel Unterstützung notwendig.

Es gibt immer noch viele praktische Arbeiten auf dem Gelände der Lachszucht zu erledigen. Dafür brauchen wir wieder dringend Ihre Mithilfe und Unterstützung. Deshalb bitten wir Sie, an den Arbeitseinsätzen mit zu machen oder eine Delegation aus Ihrem Verein ins Wolftal zu schicken, um die Wiederansiedlung des Lachses in Baden-Württemberg zu unterstützen.

Folgende Termine stehen an:

·         25. April 2015
·         30. Mai 2015
·         20. Juni 2015

jeweils um 9 Uhr in der Lachszucht Wolftal.

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme direkt an die

Lachszucht Wolftal
Stephan Stäbler
Gelbach 1a
77709 Oberwolfach:

lachszucht-wolftal@t-online.de

Telefon: 07834 – 8645544
Mobil: 0173 – 6661004

Schließanlage Kriegersee

Liebe Angler,

die Schließanlage ist wieder in Betrieb und kann von jedem Angler mit seinem PG – Schlüssel geöffnet werden.
Bitte verschließt die Schranke nach jeder Durchfahrt, egal ob hinein oder hinaus.

Euch eine gute Angelsaison 2014

Vandalismus an der Schließanlage Kriegersee

Liebe Angler,nachdem die Kriegersee Schließanlage zerstört und unbrauchbar gemacht wurde, hat die Poldergesellschaft heute dort ein neues Schloss angebracht,
das mit dem alten Kriegerseeschloss nicht kompatibel ist.

Wir sind bemüht dieses Schloss sobald als möglich durch das normale Kriegerseeschloß, von dem noch ein Ersatzexemplar vorhanden ist, zu ersetzen.
Dazu muss das neue Schloss aber wieder mit einer Kette verschweißt und diese Vorort an der Schranke angeschweißt werden. Das ist zeitlich nicht mehr
vor Weihnachten zu organisieren, deshalb wird die Zufahrt an den See bis in die ersten Januartage gesperrt bleiben.

Gastkartenverkauf ab sofort auch in Greffern

Liebe Angler,

der Gastkartenverkauf erfolgt ab sofort auch über Tommy´s Angelshop in Greffern.

Zu weiteren Informationen ladet Euch dazu die Gastkarteninformation im Downloadbereich „Gastkarten Info“, herunter.

Dort findet Ihr alle Details.

Mitmachen!! Unterschriftenaktion: Weg frei für Rheinlachse in Frankreich

An alle Unterstützer des Wanderfischprogramms am Rhein

Wir bitten dringend um eure Unterstützung, denn:

Frankreich soll freien Weg für den Rheinlachs schaffen!

BITTE UNTERSCHREIBEN SIE DIE PETITION AN DEN FRANZÖSISCHEN STAATSPRÄSIDENTEN!

Auf der Webseite www.salmoncomeback.org finden Sie den Aufruf zur Petition an den französischen Staatspräsidenten. Die Seite ist auf englisch, französisch und in deutscher Sprache konzipiert.

Bitte verteilen Sie den Aufruf an IhreKontakte,um eine größtmögliche Zahl an Unterschriften für unsere Sache zu erreichen. Es sollen 20.000 Unterschriften gesammelt werden. Helfen Sie mit, damit dies auch gelingt.

Dieser Aufruf ist auch auf unserer Homepage www.lfvbaden.de nachzulesen.

Campen nicht erlaubt

Liebe Mitglieder der PG und Gastangler.
In den letzten Wochen ist seitens der Anglerkameradschaft, von „wilden Campern“ berichtet worden.
Auch die Gemeinde Rheinmünster mahnt die Mitglieder der Rheinpachtgemeinschaft, daß Campen und Baden am Kriegersee verboten ist.
Bitte haltet Euch daran.
Die Konsequenz wegen einiger uneinsichtiger Angler könnte nämlich bedeuten, daß für „alle Angler“ die Zufahrt für den Kriegersee verwehrt wird.

Messungen Krieger- Kernsee

Am Samstag, den 22. Juni ist der Gewässerwart der PG, Yannick, auf dem Kern- und Kriegersee mit dem Boot unterwegs gewesen, um die üblichen Messungen durchzuführen.

Festgestellt hat er, daß die Wassertemperatur für Ende Juni viel zu niedrig ist. Dies sieht man auch daran, daß in absoluter Ufernähe Brut von der Größe von ca. 1 cm vorhanden ist. Auch diese sollten eigentlich schon größer sein. Mit anderen Worten, es ist alles später dran, als die Jahre vorher. Und das deckt sich mit den Aussagen der Angler, daß man noch sehr wenig fängt. Seid also nicht beunruhigt, es ist nach diesem verregneten und kalten Frühjahr einfach alles später dran als sonst.

SEA&SEA 1200HD

 

Jährlicher Aalbesatz

Wie in den Jahren zuvor, hat auch dieses Jahr wieder der Besatz von Aalen in dem Rheinseitengraben, sowie Kern – und Kriegersee statt gefunden. Übernommen wurden die Aale von dem Regierungspräsidium für den staatlichen Besatz. Zusätzlich zu diesen Aalen hat die Rheinpachtgemeinschaft weitere Aale bestellt, die von dem Gewässerwart Yannick Seckler dann ausgesetzt wurden.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.