Putzaktion Lehmgrube

Am 28. Januar 2017 trafen sich Mitglieder der umliegenden Vereine zu einer Putzaktion an der Lehmgrube in Wintersdorf. Geplant hatte diese Aktion Marco, der sich dazu diesen herrlichen Wintertag aussuchte. Es wurden mit Hilfe des Försters verkrautete Angelplätze wieder frei geschnitten, neue angelegt und für die neue Angel-Saison vorbereitet.   Der tiefgefrorene See und lud abschließend zur Vesper ein.

Ausputzaktion Kernsee

Schon länger geplant und kurzfristig am 30.1. durchgeführt. Ein Gruppe aus Mitgliedern der örtlichen Angelsportvereine, Vorstandsmitglieder der PG und mit schwerem Gerät die Fa. Oesterle hat am Westufer des Kernsees Angelplätze gesäubert und auch Neue angelegt. Mit schwerem Gerät wurden Bäume entfernt, Büsche geschnitten und so neue Angelplätze angelegt. Auch wurde im Bereich der Angelplätze Totholz entfernt und neben diesen wieder eingebracht, so dass die Angler ordentlich angeln können. Auch wurden an anderen Stellen Unterstrände für Fische eingerichtet, indem ein paar Bäume ins Wasser gelegt wurden. Kurz und gut, eine gelungene Aktion im Sinne der Angler und der Fische.

Achtung Lebensgefahr

Die Fa. Kern bittet alle Angler zu beachten, dass im Bereich unter der B500 Brücke über den Kernsee das Ufergelände nicht verfestigt ist und dieses jederzeit abrutschen kann.

2In einem solchen Fall besteht absolute Lebensgefahr. Ferner haben Mitarbeiter der Fa. Kern festgestellt, dass sehr viele Drillinge im Förderband stecken. Dies ist für die Fa. Kern nicht problematisch, denn die Angelhaken schleifen sich im Laufe der Zeit wieder ab. Aber sie weisen auf die Verletzungsgefahr hin, die durch die im Fördernband steckenden Angelhaken besteht.

Seid also etwas umsichtiger und vorsichter beim Auswerfen Eurer Angeln

Aufruf zum Arbeitseinsatz Lachszucht

0

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde!

Es gibt noch viele praktische Arbeiten auf dem Gelände der Lachszucht zu erledigen. Dafür brauchen wir wieder dringend Ihre Mithilfe.

Deshalb bitten wir Sie, am Arbeitseinsatz mit zu machen oder eine Delegation aus Ihrem Verein ins Wolftal zu schicken, um die Wiederansiedlung des Lachses in Baden-Württemberg zu fördern.

Der Arbeitseinsatz ist am:

07. November 2015

um 9 Uhr in der Lachszucht Wolftal.

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme direkt an die

Lachszucht Wolftal
Stephan Stäbler
Gelbach 1a
77709 Oberwolfach:

lachszucht-wolftal@t-online.de

Telefon: 07834 – 8645544
Mobil: 0173 – 6661004

Vielen Dank!

Mäharbeiten im Rheinseitengraben

Liebe Angelsportkameraden, in der kommenden Woche, (KW31) wird das Wasser- und Schifffahrtsamt Mäharbeiten im Rheinseitengraben durchführen. Dabei wir ein Mähkorb eingesetzt und das abgemähte Kraut aus dem Seitengraben am Ufer abgelegt. Neben dem Baggerführer, der den Mähkorb führt, wird eine weitere Person damit beschäftigt sein, noch im Kraut befindliche Fische zu bergen und in den Seitengraben zurück zu setzen. Bitte unterstützt die Arbeiter in ihrer Tätigkeit darin, dass ihr ihnen nicht hinderlich seid. Ihre Arbeit ist absolut in unserem Interesse und lässt uns später wieder leichter dort angeln.

Aalbesatz in den staatlichen Gewässern

Am 21. Mai haben der Gewässerwart Marco und der ehrenamtliche Fischereiaufseher den jährlichen Aalbesatz in den staatlichen Gewässern durchgeführt.

 Zusätzlich zu dem staatlichen Besatzaalen hat die PG1 weitere Aale bestellt, die in Kern- und Kriegersee ausgesetzt wurden.

 Auch wenn wir derzeit keine Aale fangen dürfen ist der Besatz doch sinnvoll.

Bestandserhebung in der Lehmgrube

Am 22. Mai haben Marco und der Gewässerbiologe, Frank Pätzold, sowie Liliane die erste von 3 geplanten Gewässerbesichtigungen durchgeführt.

Die Angler fangen zu wenig und dazu soll das Gewässer untersucht werden. Heute wurden Temperaturen gemessen und Wasserproben entnommen. Später im Jahr sind 2 weitere Termine eingeplant, bei denen auch die Bestandserhebung erfolgen soll.

 

Schließanlage am Kriegersee ab 1. Juni wieder einsatzbereit

0

Die Arbeiten an der Schranke, welche die Zufahrt an den Kriegersee ermöglicht, sind bis 1. Juni abgeschlossen. Der Zugang ist dann nur noch mit einem entsprechenden PG1-Schlüssel möglich. Achtet darauf, dass jeder bei der Durchfahrt diese Schranke verschließt, ob dies beim hinein oder herausfahren ist! 

Euch weiterhin eine schöne und gute Angelsaison 2015