Bergungsfischen im Fischpaß – Staustufe Iffezheim

2081

Das Bergungsfischen in der Fischtreppe wurde ausgesprochen kurzfristig angesetzt. Bereits am Montag, den 16.4.2013 sollten die Rück- und Reparaturarbeiten im Fischpaß in der Staustufe beginnen. Geplante Bau- und Reparaturzeit ca. 3 Monate. Wie gesagt, es war kurzfristig.

Am Freitag, den 12. April kam der Anruf seitens des Büro für Fischereibiologie & Ökologie Klaus Blasel und am Samstag den 13. April wurde die Fischtreppe abgelassen und abgefischt. Mit von der Truppe seitens der PG1 waren Yannick Seckler, Gewässerwart der PG und Ulf Silzner, der 1. Vorsitzende. Nach ein paar Stunden waren keine Fische mehr in der Fischtreppe. Sicherheitshalber ging ein Mitarbeiter vom Büro Blasel noch einmal durch den fast trockenen Bereich und nahm noch Fische auf, die sich zwischen den Steinen versteckt hatten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.